Pflegenetzwerk – Kräfte in der Seniorenbetreuung bündeln

Seniorenbetreuung und Pflege lässt sich in den meisten Fällen sinnvoll auf viele Schultern verteilen. Ein gut organisiertes Pflegenetzwerk leistet auch Aufgaben der Behandlungspflege und vertritt eine Betreuungskraft aus Osteuropa während ihrer vorgeschriebenen Erholungszeit .

Ausgezeichnet vom Massachusetts Institute of Technology (MIT)

Förderung durch das Horizon 2020 Programm der EU

Gefördert durch das H2020 Programm der Europäischen Union

Entwickelt mit der Universität Heidelberg

Kooperation mit dem Deutschen Institut für Normung (DIN)

Entwickelt mit der Universität Heidelberg

Förderung durch das Horizon 2020 Programm der EUGefördert durch das H2020 Programm der Europäischen Union

Kooperation mit dem Deutschen Institut für Normung (DIN)

Ausgezeichnet vom Massachusetts Institute of Technology (MIT)

Seniorenbetreuung
Pflegenetzwerk: Entlastung für Angehörige und Betreuungskräfte

Ob Sie als Angehöriger die Pflege alleine stemmen oder eine Betreuungskraft aus Osteuropa beschäftigen: Ein lokales Pflegenetzwerk steigert die Qualität der Seniorenbetreuung und ermöglicht Angehörigen und Betreuungskräften freie Tage und Pausen.

Vorteile des Pflegenetzwerks:

  • Entlastung für die pflegenden Angehörigen

  • Ermöglicht bei betreuungsintensiven Fällen die Einhaltung gesetzlicher Arbeitszeitvorschriften von Betreuungskräften

  • Ergänzt Tätigkeiten der Behandlungspflege

  • Erlaubt nötigenfalls eine durchgehende Beaufsichtigung bspw. dementiell erkrankter Menschen

  • Erleichterung des Pflegealltags

  • Planbare Tagesabläufe

  • weniger Abstimmungsaufwand

Entlastung von Betreuungskräften in der sog. 24 Stunden Pflege

Im Rahmen der sog. 24 Stunden Pflege ist ein Pflegenetzwerk besonders für betreuungsintensive Fälle eine sinnvolle Lösung. Überschreitet der Betreuungsbedarf die gesetzlich erlaubte Arbeitszeit von 48 Stunden wöchentlich oder können Pausenzeiten nicht eingehalten werden ergänzt das Pflegenetzwerk die häusliche Betreuung.

Mecasa unterstützt Sie beim Aufbau Ihres persönlichen Pflegenetzwerks. Im Rahmen unserer pflegefachlichen Begleitung empfehlen wir Ihnen lokale Angebote passend zum Pflegebedarf Ihres Angehörigen. Diese umfassen unter anderem:

  • ambulante Pflegedienste

  • Tages- und Nachtpflege

  • Demenzcafés

  • Nachbarschaftshilfe

  • Beratungsstellen

pflegenetzwerk

Ihr lokales Pflegenetzwerk

Wir erklären Ihnen welche Angebote in Ihrer Nähe zu ihrem Bedarf passen.

Jetzt Bedarf schildern
Seniorenbetreuung ambulanter Pflegedienst

Wenn die Zusammenarbeit gut eingespielt ist, ergänzen sich osteuropäische Pflegekräfte und der ambulante Pflegedienst sinnvoll.

Seniorenbetreuung
Ambulanter Pflegedienst

Der ambulante Pflegedienst übernimmt medizinische Leistungen wie Wundversorgung, Verbandswechsel, Injektionen, Medikamentengabe oder die Blutzuckermessung. In der Fachsprache werden diese Tätigkeiten als Behandlungspflege bezeichnet.

Osteuropäische Pflegekräfte sind für die Aufgaben der Grundpflege verantwortlich. Sie unterstützen Pflegebedürftige bei ihren täglichen Grundbedürfnissen – zum Beispiel sich waschen, an- und ausziehen oder beim Gang zur Toilette. Dazu kommen Tätigkeiten im Haushalt oder die Begleitung zu Arztbesuchen.

Seniorenbetreuung Tagespflege und Nachtpflege

Tages- und Nachtpflege sind eine gute Möglichkeit, den freien Tag Ihrer Betreuungskraft abzufedern.

Seniorenbetreuung
Tages- und Nachtpflege

Tages- und Nachtpflege erweitern die ambulante Versorgung und die häusliche Pflege. Dieses Angebot ist wichtig für Menschen, die einen Angehörigen mit Demenz haben oder der aus anderen Gründen rund um die Uhr versorgt wird. Viele Einrichtungen bieten einen speziellen Service an: Mitarbeiter des Dienstes holen den Pflegebedürftigen zu Hause ab und bringen ihn wieder zurück.

Artikel lesen
Seniorenbetreuung Demenz-Cafe

An Demenz erkrankte Menschen müssen häufig rund um die Uhr beaufsichtigt werden. Demenzcafés entlasten Angehörige stundenweise im Alltag.

Seniorenbetreuung
Demenzcafé

Die Zahl der an Demenz erkrankten Menschen nimmt zu. Dieser Entwicklung tragen Demenzcafés Rechnung und betreuen Pflegebedürftige stundenweise in ihren Räumen. Häufig steht gemeinsames Singen, Backen oder Basteln auf dem Programm. In der Regel werden die Pflegebedürftigen in das Café gebracht. Die Angehörigen können während der Betreuung in Ruhe einkaufen oder andere Termine wahrnehmen.

Seniorenbetreuung Nachbarschaftshilfe

Die Nachbarschaftshilfe ist bei Wohlfahrtsverbänden, Kirchen oder Pflegediensten angesiedelt. Sie ist ein sinnvolles Puzzleteil innerhalb des Pflegenetzwerkes.

Seniorenbetreuung
Die organisierte Nachbarschaftshilfe

Die organisierte Nachbarschaftshilfe hat eine lange Tradition. Ehrenamtliche Helfer begleiten Senioren zum Arzt, helfen beim Einkauf und greifen im Haushalt unter die Arme. Manchmal lesen sie vor oder hören einfach zu. Nachbarschaftshelfer leisten keine pflegerischen Tätigkeiten.

Seniorenbetreuung Hilfe von Nachbarn und Freunden

Ein informelles Netz aus Nachbarn und Freunden ist wichtig für die Familie und den Pflegebedürftigen. Auch Betreuungskräfte profitieren, weil sie in kritischen Situationen einen vertrauenswürdigen Ansprechpartner haben.

Seniorenbetreuung
Informelles Netz aus Freunden oder Nachbarn

Sie sind nah dran: Freunde und Nachbarn spielen eine wichtige Rolle im Pflegenetzwerk. Sie übernehmen Reparaturen in Haus und Garten, einen Fahrdienst oder gehen rasch in die Apotheke. Weiterer Vorteil: Freunde und Nachbarn genießen das besondere Vertrauen des Betreuungsbedürftigen.

Seniorenbetreuung Notfallliste

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Eine Notfallliste gibt Betreuungskräften und Familie das Gefühl von Sicherheit. Im Ernstfall können die Beteiligten schnell und besonnen reagieren.

Seniorenbetreuung
Für den Notfall: Eine Liste aller Ansprechpartner erstellen

Wenn die Heizung plötzlich ausfällt oder der Boiler kaputt ist: Reparaturen im Haushalt dulden keinen Aufschub. Eine Liste mit den wichtigsten Adressen (Handwerker, Gärtner und Hausverwaltung) unterstützt die Betreuungskraft bei nicht planbaren Situationen.

Notfallnummern gehören ebenfalls auf die Liste, um im Falle eines Unfalls, Brands oder Herzinfarkts rasch handeln zu können. Nicht zuletzt müssen Adressen von Hausarzt, Spezialisten oder Physiotherapeuten bekannt sein.

Noch Fragen?
Wir beraten und unterstützen Sie

Unsere Fachleute beantworten Ihre Fragen rund um die Betreuung Ihres Angehörigen.

Telefon
0711 63399077

Geschäftszeiten
9-18 Uhr