Start
Start2020-03-24T12:09:34+01:00

Passgenaue Pflege zu Hause

Ein Auswahlverfahren das ihre Persönlichkeit berücksichtigt
Unser mit der Universität Heidelberg entwickeltes Matching berücksichtigt den Charakter von Senioren und Betreuern.
Wie sorgt Matching für höhere Betreuungsqualität?

Wir setzen Standards für die häuslichen Pflege
Gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Normung (DIN) entwickeln wir den ersten deutschen Qualitätsstandard für die Pflege zu Hause.
Was sind die Vorteile eines transparenten und fairen Standards?

Ausgezeichnet vom Massachusetts Institute of Technology (MIT)

Förderung durch das Horizon 2020 Programm der EU

Gefördert durch das H2020 Programm der Europäischen Union

Entwickelt mit der Universität Heidelberg

Kooperation mit dem Deutschen Institut für Normung (DIN)

Entwickelt mit der Universität Heidelberg

Förderung durch das Horizon 2020 Programm der EUGefördert durch das H2020 Programm der Europäischen Union

Kooperation mit dem Deutschen Institut für Normung (DIN)

Ausgezeichnet vom Massachusetts Institute of Technology (MIT)

Corona-Pandemie: Sie benötigen kurzfristig eine Betreuungskraft?

Liebe Kunden und Neukunden,

Wir stehen in der Corona-Krise als verlässlicher Partner an Ihrer Seite!

Das Mecasa-Team hat sehr frühzeitig Strukturen aufgebaut, um die Versorgung unserer Bestandskunden in dieser schwierigen Zeit sicherzustellen. Auch Neukundenanfragen können wir ausreichend bedienen.

Aktuelle Informationen und Hilfestellung für den Betreuungsalltag während der Corona-Pandemie finden Sie hier: Tipps, Verhaltens- und Hygieneempfehlungen

Ihr Team von Mecasa

Unser Team hilft die Kosten für eine polnische Pflegekraft zu senken

Sie benötigen eine Betreuungskraft?
Unser Team unterstützt Sie während der Corona-Krise auch am Wochenende ganztägig.

Pflege zu Hause
Pflege-Matching

Die Anstellung einer Betreuungskraft ist eine sensible Angelegenheit – denn zwei unterschiedliche Lebensläufe und Charaktere müssen zu einem vertrauten Miteinander finden. Daher überlassen wir die Wahl der passenden Betreuerin nicht dem Zufall.

Gemeinsam mit der Universität Heidelberg haben wir ein Verfahren zur individualisierten Auswahl („Matching“) entwickelt, das die Persönlichkeitsprofile von Senior und Betreuungskraft berücksichtigt. Das Ergebnis: stabile und harmonische Betreuungen.

Vorteile des Pflege-Matchings

  • Reibungsarme Verständigung zwischen Pflegebedürftigem, Familie und Betreuungskraft.

  • Missverständnisse in der Kommunikation werden reduziert. Es gibt weniger Abbrüche und Wechsel in Pflege zu Hause.

  • Die Beziehung zwischen Senior, seinen Angehörigen und der Betreuungskraft entwickelt sich stabil.

  • Die Qualität der Pflege zu Hause steigt und wirkt sich positiv auf die Gesundheit des Pflegebedürftigen aus.

  • Die gute Beziehung zu einer Betreuungskraft schenkt den Senioren Lebensglück!

Pflege-Matching für die Seniorenbetreuung

Jetzt Bedarf schildern und passendes Angebot erhalten

Unser Fragebogen führt Sie durch die Feststellung Ihres Betreuungsbedarf. Auf dieser Grundlage erstellen wir einen unverbindlichen, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Kostenvoranschlag.

Der Fragebogen ermittelt:

  • Die mentale und körperliche Verfassung der hilfsbedürftigen Person

  • Die derzeitige Versorgungssituation und  das Wohnumfeld

  • Die Persönlichkeitsmerkmale der hilfsbedürftigen Person

  • Die erforderlichen Qualifikationen der Pflegekraft

  • Die passenden Charaktereigenschaften der Betreuungskraft

Jetzt unverbindlich Fragebogen ausfüllen:

Bedarfsfragebogen ausfüllen
Radiobeitrag zum Thema Seniorenbetreuung

Deutschlandfunk Kultur – Wie Mecasa für Senioren besser passende Betreuer findet

Welche Betreuungskraft passt optimal zu welchem Senior?  Und was hat das mit Partnerbörsen und der Universität Heidelberg zu tun? Darüber unterhält sich Deutschlandfunk Kultur Reporterin Uschi Götz mit Opa Otto, seine Betreuerin Danuta und dem Team von Mecasa.

Pflege zu Hause
Pflegefachliche Begleitung

Ein unerlässlicher Baustein für eine bestmögliche Versorgung ist die pflegefachliche Begleitung durch examinierte Pflegefachkräfte.

Unsere Experten unterstützen Sie durchgehend vor, während und nach dem Einsatz Ihrer osteuropäischen Betreuungskraft.

  • Fachliche Beurteilung der Betreuungssituation

  • Erarbeitung eines maßgeschneiderten Betreuungskonzepts

  • Unterstützung beim Aufbau eines Pflegenetzwerks: Einbindung ergänzender Betreuungsangebote und Pflegedienstleister

  • Regelmäßige Überprüfung der Betreuungssituation und nötigenfalls Anpassung des Betreuungskonzepts

  • Ansprechpartner für Rückfragen zu Pflege und Versorgung

Fachliche Begleitung in der Seniorenbetreuung

Maria Liehr
Examinierte Pflegefachkraft für Gerontologie und Gerontopsychiatrie

Fachliche Begleitung in der Seniorenbetreuung

Elisabet Sanchez
Examinierte Pflegefachkraft, Qualitätsmanagement

Eine Betreuerin zu finden, soll Sie keinen Stress kosten sondern gelassener werden lassen. Deshalb nimmt unser Team ihnen die Arbeit ab.

Unser Team steht Ihnen von der Auswahl über die Anreise Ihrer Betreuerin und natürlich während des gesamten Betreuungszeitraums jederzeit zur Verfügung. Um die Betreuung zu überwachen, um auf Änderungswünsche zu reagieren und um sicherzustellen, dass die ablösende Betreuungskraft wie geplant anreist.

Reden Sie doch einfach mal mit uns!

Unser Team organisiert für Sie die Seniorenbetreuung

Wir organisieren für Sie eine optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Pflege zu Hause.

Ihr kostenfreies Angebot

Pflege zu Hause
Die häusliche Seniorenbetreuung als Baustein des Pflegenetzwerks

Eine Seniorenbetreuung lässt sich in den meisten Fällen sinnvoll in ein lokales Pflegenetzwerk einbinden. Ein gut organisiertes Pflegenetzwerk leistet somit auchTätigkeiten der Behandlungspflege und übernimmt Aufgaben während der Erholungszeit der Betreuungskraft.

Eine „24 Stunden Pflege“ im Sinne einer permanenten Arbeits- und Bereitschaftszeit der Betreuungskraft ist mit den rechtlichen Vorgaben des Gesetzgebers nicht vereinbar. Auch Tätigkeiten der medizinischen Behandlungspflege dürfen osteuropäische Betreuungskräfte nicht leisten.

Ein Pflegenetzwerk löst dieses Problem:  Das Pflegenetzwerk verteilt Aufgaben und Verantwortung auf mehrere Schultern.

In einem Pflegenetzwerk arbeiten verschiedene und meist lokal ansässige Mitwirkende zusammen: Aufgaben der Behandlungspflege werden bspw. von einem ambulanten Pflegedienst übernommen. Einrichtungen der Tages- und Nachtpflege leisten während des freien Tages der Betreuungskraft die Seniorenbetreuung von Menschen mit Demenz. Eine Vielzahl kirchlicher und ehrenamtlicher Angebote wie die Nachbarschaftshilfen bieten sozialen Kontakt und unterstützen bei Alltagsproblemen. Ergänzend dazu können Angehörige, Nachbarn oder Freunde punktuell unterstützen.

Wie ein Pflegenetzwerk genau funktioniert erfahren Sie in unserem Artikel:

weiter lesen

„24 Stunden Pflege“ – ein missverständlicher Begriff

Im deutschen Sprachraum hat sich die Bezeichnung „24‑Stunden-Pflege“ für die  Erbringung der Grundpflege durch eine Betreuungskraft aus Osteuropa durchgesetzt.

Der Begriff ist für unsere Kunden problematisch, denn er weckt die Erwartung einer permanenten Arbeits- und Bereitschaftszeit der Betreuungskraft. Natürlich gilt aber auch für Betreuungskräfte aus Osteuropa das deutsch Arbeitszeitgesetz: durchschnittlich 8 Stunden Arbeitszeit pro Tag unterbrochen von einer Stunde Pause, einen Tag wöchentlich hat die Betreuungskraft frei.

Genauso stellt der Begriff uns vor eine Herausforderung: die Mehrheit unserer Kunden verwendet den Begriff „24 Stunden Pflege“ für die Suche nach dieser Dienstleistung bei Suchmaschinen wie etwa Google. Um für unsere Kunden auffindbar zu sein orientieren wir uns deshalb am ihrem Sprachgebrauch – und klären gut sichtbar über den Begriff auf.

Ein Pflegenetzwerk verteilt die Aufgaben der Seniorenbetreuung auf viele Schultern. Tätigkeiten wie Injektionen, Verbandswechsel oder die Wundversorgung werden bspw. von einem ambulanten Pflegedienst übernommen. Physio­­therapeuten machen Hausbesuche um die Mobilität im Alter zu erhalten. Einrichtungen der Tages- und Nachtpflege kümmern sich um demenzerkrankte Hilfsbedürftige, die beaufsichtigt werden müssen. Eine Vielzahl kirchlicher und ehrenamtlicher Angebote wie die Nachbarschaftshilfen bieten sozialen Kontakt und unterstützen bei Alltagsproblemen.

Das Seniorenbetreuung als Teil des Pflegenetzwerks

Das Pflegenetzwerk in Ihrer Umgebung

Wir erklären Ihnen welche Angebote in Ihrer Nähe zu ihrem Bedarf passen.

Jetzt Bedarf schildern

Jetzt Fragebogen ausfüllen

Pflege zu Hause
Zusammenarbeit mit Instituten, Universitäten und Forschungszentren

Mecasa wird durch das Innovationsprogramm Horizon 2020 der Europäischen Union gefördert

Gefördert wird die Entwicklung eines Auswahlverfahrens, das unterstützungs-bedürftigen Menschen die optimal passenden Betreuungskräfte vorschlägt Die Berücksichtigung von Persönlichkeits-merkmalen und individuellem Betreuungsbedarf führt zu einer 23% höheren Erfolgsquote in der häuslichen Betreuung Senioren ermöglicht der neuartige Ansatz einen längeren Verbleib im eigenen Zuhause

Mecasa und DIN entwickeln ersten deutschen Standard für häusliche Betreuung

Das Stuttgarter Pflegeunternehmen Mecasa ist der Initiator des ersten deutschen DIN-Standards für die Vermittlung häuslicher Betreuungskräfte. Zusammen mit dem Deutschen Institut für Normung (DIN) und Pflegeexpert*innen wie Frau Prof. Dr. Segmüller von der Hochschule für Gesundheit in Bochum startet ab Donnerstag der Entwicklungsprozess.

Sie haben Fragen zur häuslichen Seniorenbetreuung?
Wir beraten und unterstützen Sie

Unsere Fachleute beantworten Ihre Fragen rund um die Betreuung Ihres Angehörigen.

Telefon
0711 63399077

Geschäftszeiten
Mo-Fr: 8-20 Uhr
Sa: 9-16 Uhr