Okt. 14, 2020

Der Kölner Stadtanzeiger berichtet über Mecasa: "Start-up will Pflegekräfte passgenau vermitteln"

Der Kölner Stadtanzeiger beschreibt die steigende Zahl pflegebedürftiger Menschen in Deutschland und den informellen Markt der häuslichen Pflege. Dafür bietet Mecasa eine Lösung durch ein Matching-System für passgenaue Betreuungskräfte, arbeitet mit Pflegefachkräften zusammen und setzt sich für klare Standards in der Branche ein.
Kölner Stadtanzeiger

Steigende Zahl pflegebedürftiger Menschen in Deutschland: Mecasa bietet Lösung für die häusliche Pflege

Der Artikel im Kölner Stadtanzeiger beschreibt die steigende Zahl pflegebedürftiger Menschen in Deutschland und den lange Zeit informellen und teilweise unfairen Praktiken geplagten Markt der häuslichen Pflege. Mecasa bietet eine Lösung, indem es Betreuungskräfte und Pflegebedürftige über ein Matching-System passgenau zusammenbringt. Durch ausführliche Fragebögen und persönliche Gespräche werden Persönlichkeitsaspekte berücksichtigt, um eine optimal funktionierende Pflegebeziehung zu organisieren. Der Kölner Stadtanzeiger berichtet außerdem, wie Mecasa mit einem gemeinsam mit Stiftung Waretest entwickelten DIN-Standards Druck auf die Branche ausübt, der klare Spielregeln in die häusliche Betreuung bringen soll. Mehr über Mecasa und die Probleme in der Branche lesen Sie im Artikel des Kölner Stadtanzeigers pber die sogenannte 24 Stunden Pflege.