Juli 18, 2022

Mobilität erhalten: 10 Tipps für Ausflüge mit Senioren

Besonders im Alter ist Bewegung wichtig! Hier finden Sie zehn Vorschläge für abwechslungsreiche Spaziergänge mit Senioren, um die 24 Stunden Pflege abwechslungsreicher zu gestalten.

Ein Spaziergang durch den Park

Senioren bei einem Spaziergang als Beschäftigung im Alltag

Bei dem schönen Wetter bietet es sich besonders an eine Runde in der Natur zu spazieren. Falls es die Gesundheit zulässt, kann auch eine Wanderung am Wochenende oder eine Joggingrunde für Abwechslung sorgen. Tipp: am Besten gute Freunde, Nachbarn oder die Familie einpacken, denn so macht es gleich noch viel mehr Spaß.

Sonne tanken

Was gibt es schöneres, als bei sommerlichen Temperaturen in der Sonne zu liegen und oder mit einem Eis am Fluss oder See zu verweilen? Außerdem stärkt Vitamin D die Knochen und trägt damit zu mehr Gesundheit bei. Machen Sie doch ausfindig, wo es in der Umgebung idyllische Orte zum Sonne und Ruhe genießen gibt. Wichtig: nicht die Sonnencreme und Kopfbedeckung vergessen. Bei Bedarf auch im Vorhinein abklären, ob ein barrierefreier Zugang möglich ist, sodass der Senior ohne größere Bemühungen am Ziel ankommt.

Schwimmen gehen

Der Sommer eignet sich perfekt um beim Verweilen in der Natur eine Runde schwimmen zu gehen. Ob im Badesee, im Fluss, im Meer oder im Freibad, hauptsache Erfrischung bei den heißen Temperaturen. Im Wasser können Sie gemeinsam Übungen für den ganzen Körper machen und damit die Muskulatur stärken. Achten Sie aber unbedingt darauf, ob das Gewässer auch zum Baden geeignet ist. Unerwartete Strömungen oder eine hohe Keimlast können besonders für Senioren schnell zur Gefahr werden.

Ein Picknick organisieren

Mit einem Picknick können Sie den Senior aus seiner Alltagsroutine holen und für eine schöne Abwechslung sorgen. Bringen Sie die Lieblingssnacks des Seniors mit und eine Musikbox und setzen Sie sich gemeinsam in den nächsten Park. Mit schöner Musik und leckerem Essen lässt es sich auf einer Parkbank auf jeden Fall aushalten.

Stürzt euch ins kulturelle Leben!

Gerade zur Sommerzeit finden viele Flohmärkte, Kunstmärkte, Stadtfeste oder Konzerte statt. Andere Menschen treffen, den Trubel beobachten, Musik lauschen oder nach Kleinigkeiten stöbern - all’ das lässt sich perfekt kombinieren, sorgt für den idealen Ausflug und regt die Kreativität an.

Unter dem Sternenhimmel einen Film schauen

Sicherlich gibt es in Ihrer oder der nächstgrößeren Stadt ein Sommernachtskino, dass Sie gemeinsam mit dem Senior besuchen können. Besonders Filme mit früheren Lieblingsschauspielern oder bekannten Drehorten können positive Gefühle aufleben lassen. Sollte es doch ein frischer Sommertag sein, kann auch gemeinsam ein Autokino besucht werden. Hier gilt es: warme Decken und Verpflegung einpacken!

Gärtnern im eigenen Garten oder im gemeinschaftlichen Beet

Eine Seniorin beschäftigt sich im Garten mit der Pflege von Gemüse

Verantwortung übernehmen für kleine Sachen ist wichtig für Senioren, um einen strukturierten Alltag zu haben und sich nützlich und gebraucht zu fühlen. Deshalb eignet sich im Sommer besonders das Gärtnern im eigenen Garten und das Anbauen von Gemüse und Obst. Falls kein eigener Garten vorhanden ist, kann in den meisten Städten durch Gemeinschaftsgärten Kontakte gepflegt und dem eigenen Hobby nachgegangen werden.

Sich für etwas Sinnvolles einsetzen

Oft fehlt älteren Menschen eine sinnstiftende Beschäftigung, die sie erfüllt. Deshalb ist es besonders im hohen Alter sinnvoll einige Stunden pro Woche bei einer Organisation ehrenamtlich zu arbeiten. Ob mit alten Menschen, jungen Menschen, körperlich beeinträchtigten Personen, Geflüchteten oder Obdachlosen - das Engagement führt zu mehr Zufriedenheit, sozialen Kontakten und hilft Anderen.

Körperliche Betätigung und Entspannung vereinen

Sowohl bei Tai Chi, als auch bei Yoga vereint man Bewegung und mentales Loslassen. Besonders im hohen Alter gibt es viele Umschwünge im Leben durch Krankheit, Tod oder das Wegziehen der Familie. Diese Sorgen und Ängste können durch Tai Chi und Yoga beiseite gelegt werden, um sich wieder auf die wesentlichen Dinge und sich selbst zu konzentrieren. Im Sommer gibt es die Angebote oft auch in Parks für alle zum mitmachen.

Ab in die Natur zum Kräuter und Beeren sammeln

Der tägliche Spaziergang in der Natur kann mit der Zeit irgendwann langweilig für die Senioren werden und sich mehr wie eine Verpflichtung anfühlen. Deshalb im Sommer unbedingt den Spaziergang mit der Suche nach Kräutern, Beeren oder schönen Blumen verbinden. So kann Bewegung Spaß machen!